wm-blog 5



WM-Blog
hier gibt es Neues von Manuel Chmiel,

 

unserem Deutschen Meister im Leistungswettbewerb
wie geht es Ihm bei der Weltmeisterschaft in Brasilien
.
.
.


Aktualisiert am: 29.09.2015 – 22:10 Uhr


19.09.2015
Zusammenfassung Video WorldSkills Sao Paulo 2015

Zusammenfassung der WorldSkills 2015 São Paulo im Mittelpunkt Manuel Chmiel Möbelschreiner, Gewinner der
Medaillon for Excellence.


16.08.2015
Das Highlight Video WorldSkills Sao Paulo 2015

Bericht vom Medienteam vor Ort, es hat Teilnehmer/innen bei ihrer Arbeit gefilmt.

Video: WorldSkills 2015: Die Highlight

15.08.2015
Die Bilder von Tag 4

Endspurt…
Fotos vom Tag 4


18.08.2015
Der Zeitungsartikel der Allgäuer Zeitung
vom 18.08.2015 zum Download: Hier klicken…


17.08.2015

Das Ergebnis:
Manuel Chmiel – Platz 13 von 26

528-530 Punkte waren für die Goldmedaille notwendig. Manuel erreichte 507 Punkt und wurde mit der Medaillon for Excellence geehrt.
Ein hervorragendes Ergebnis. Wir sind total Stolz und sehr glücklich.

Congratulations Tischler-Schreiner-Nationalteam
Mit je einer Medaillon for Excellence für das Erreichen der 500-Punkte-Marke verabschieden sich Johann G. Bernwieser (Bauschreiner) und Manuel Chmiel (Möbelschreiner) aus São Paulo.
Auch wenn es für das Treppchen in diesem Jahr knapp nicht gereicht hat, unterstreichen die beiden bayerischen Schreiner mit ihrer Top-Leistung, dass das deutsche Tischler- und Schreinerhandwerk völlig zu Recht zur Weltspitze der Branche gehört.


17.08.2015

Kein Deutscher auf dem Teppchen – welchen Platz Manuel belegt hat ist uns noch nicht bekannt.
Bei den Möbelschreinern wurden 5 Goldmedaillen und 1 mal Bronze vergeben.
Die Goldmedaillen gingen: Manfred Zink Österreich, Edward Harringman Großbritannien,
Daniel Rabensteiner Italien/Südtirol, Attila Laszlo Ungarn, Ho Jun Lee Korea.
Die Bronzemedaille ging an: YU-CHI LUO China Taipei.


16.08.2015
Geschafft  – Manuel ist fertig geworden
Hier die ersten Bilder nach Beendigung des Wettkampfs.
Manuel schreibt: Er ist fertig geworden. Von den 26 Teilnehmern haben dies 23 geschafft…



16.08.2015
Zusammenfassung Tag 4 – Leider ist Manuel nicht zu sehen

Bericht vom Medienteam vor Ort, es hat Teilnehmer/innen bei ihrer Arbeit gefilmt.

Video: WorldSkills 2015: Die Highlight vom vierten und letzten Tag.

15.08.2015
Die Bilder von Tag 4

Endspurt…
Fotos vom Tag 4


15.08.2015
Ablauf Heute 15.08.2015 – Letzter Wettkampftag.
Der Start ist Heute um 9:00 Ortszeit, MEZ 14:00 Uhr.
Ende ist um 17:00 Ortszeit, MEZ 22:00 Uhr.
anschließen Beurteilung der Schiedsrichter von 17:00 Ortszeit, MEZ 22:00 Uhr bis 22:00 Ortszeit.

18:30 Uhr (23:30 MEZ) Deutscher Abend

Abschlussfeier mit Siegesehrung Morgen 16.08.2015 um 17:00 Ortszeit


15.08.2015
Zusammenfassung Tag 3 – Leider ist Manuel nicht zu sehen

Bericht vom Medienteam vor Ort, es hat Teilnehmer/innen bei ihrer Arbeit gefilmt.

Video: WorldSkills 2015: Die Highlight vom dritten Tag.


14.08.2015
Die Bilder von Tag 3

Manuel gibt weiterhin alles für seine Kommode. Doch seht selbst.
Fotos vom Tag 3


14.08.2015
Zusammenfassung Tag 2 – Leider ist Manuel nicht zu sehen

Bericht vom Medienteam vor Ort, es hat Teilnehmer/innen bei ihrer Arbeit gefilmt.

Video: WorldSkills 2015: Die Highlight vom zweiten Tag.


13.08.2015
ARD-Fernsehen – Nachtmagazin

Der Chef einer stark motivierten deutschen Berufe-Nationalmannschaft bei den WorldSkills in Sao Paulo/Brasilien steht dem ARD-TV-Team Rio gern Rede und Antwort.
14.08.2015 (Mitt – Don. Nacht) im Nachtmagazin der ARD zu sehen (00:35h deutscher Zeit, dann in der Mediathek).
Mediathek-Link: http://www.ardmediathek.de/tv/Nachtmagazin/nachtmagazin/Das-Erste/Video?documentId=30054244&bcastId=331152  der Worlskills Bericht beginnt ab 14:08 Min.


13.08.2015
Die Bilder von Tag 2

Manuel vor dem Start – und so (ähnlich) wird das Werkstück aussehen
Fotos vom Tag 2


Wie die Kommode am Ende etwa aussieht, kann man oben sehen. In etwa deshalb, weil die Wettbewerbsarbeiten unbehandelt bewertet werden und das ausgestellte Möbelstück noch einmal um 30 Prozent abgeändert wurde – Wettkampfregel im Skill 24.
Was man nicht sehen kann: Der Schubkasten ist vorn mit halbverdeckten Schwalbenschwanzzinken und hinten mit normalen Zinken ausgeführt. Die beiden Türen erhalten an den Ecken eine Stemmzapfenverbindung.
Auf der Platte wird eine Furnierarbeit sein. (Kreuzfuge mit einer Furnierader). Und die vier Füße an den Außenseiten des Korpus werden durch die Platte gezapft. Na, alles klar?


13.08.2015
Impressionen vom Skill 24 – Möbelschreiner (Cabinetmaking) Tag 2

Die Fotos in Originalgröße findet ihr unter: https://www.flickr.com/photos/worldskills/sets/72157656637974619/with/20546395121/
Fotos vom Tag 2


13.08.2015
Zusammenfassung Tag 1 – Leider ist Manuel nicht zu sehen

Unser Medienteam war vor Ort dabei und hat die ersten Teilnehmer/innen bei ihrer Arbeit fotografiert und gefilmt.
Fotos vom Tag 1, leider ohne die Schreinerei: Klicke hier…
Außerdem war auch das ARD-Fernsehen dabei und hat einige Interviews geführt. (Der Film hoffentlich bald hier…)

 

Video: WorldSkills 2015: Die Highlight vom ersten Tag.

12.08.2015
Mittwoch 12.08.2015 – Tag 1     
…los gehts!
Der Startschuss ist gegeben, die Anweisungen verteilt. Vier Tage für die anspruchsvollen Aufgaben: Manuels Zeichnung zeigt eine Kommode – so unscheinbar sie von außen scheint, die Vorgaben für die Rahmentürchen mit Sprosse und die klassisch verzinkten Eckverbindungen müssen unter Zeitdruck perfekt sitzen.


12.08.2015
Ablauf Heute 12.08.2015 – Der Start ist Heute 12.08. um 9:00 Ortszeit, MEZ 14:00 Uhr.

Video: WorldSkills 2015: Besuch in brasilianischer Schule und Eröffnungszeremonie


11.08.2015 19:Uhr Ortszeit
Die Eröffnungsfeier des 43. Worldskills-Wettbewerb fand Dienstagabend, im Ibirapuera Gymnasium in São Paulo, Brasilien statt. Der offizielle Beginn des Wettbewerbs begann mit der Parade der Nationen – darunter 59 Länder und Regionen von 1192 Wettbewerber mit ihren Fahnen und erhobenen Hauptes auf die Bühne traten.
Rund 8.000 Menschen, darunter Wettbewerber, Experten, Delegierte, Sponsoren und Partnern, Familien und Freunden begrüßten die Teilnehmer.

Rund 8.000 Menschen, darunter Wettbewerber, Experten, Delegierte, Sponsoren und Partnern, Familien und Freunden verbunden einen Abend mit warmen begrüßt von brasilianischen und internationalen Führern gefüllt.


11.08.2015 9:00 Uhr Ortszeit

Die „Superstars“ vom Team Germany – Toller Empfang in brasilianischer Schule

Im Rahmen des Patenschaftsprogramms „One School One Country“ besuchte das deutsche WM-Team gestern die Schule Colégio Nova Cachoeirinha in São Paulo.
Für alle war es ein überwältigendes und wunderschönes Ereignis. Wir wurden gefeiert wie Fußballstars. Unglaublich!“ Mehr im Video über diesem Artikel.


11.08.2015
Manuel schreibt:
Heute waren alle Teilnehmer dauerte mal auf ihrem Skill und hatten Zeit alle Maschinen auszuprobieren und den Arbeitsplatz einzurichten. Für Manuel Chmiel ist es gut gelaufen. Bei vielen anderen Teilnehmern war das nicht so. Fehlende Teile, schlechte Vorbereitung und nicht passende Maschinen waren hier an der Tagesordnung. Auch bei uns sind die Maschinen nicht so toll wie die deutschen Standards. Das tolle ist – alle haben die gleichen Maschinen. Fasziniert war ich schon wieder von der Größe des Ganzen. Nicht nur die Hallen sind schier Endlos. Auch die Zahl der Teilnehmer ist toll.


Ablauf Heute 11.08.2015 – 19:00Uhr Eröffnungsfreier. Der Start ist Morgen 12.08. um 9:00 Ortszeit, MEZ 14:00 Uhr.

Video: Ankunft in San Paulo


10.08.2015
Die ersten Bilder aus Brasilien
Das komplette deutsche Team (Manuel oben rechts)
Blick auf die Messehalle – der Austragungsort.


August 2015
Wo kann man was erfahren?
Zur Seite vom deutschen Verein von Worldskills Germany: https://www.worldskillsgermany.com
Zur Facebook-Seite von Worldskills Germany: https://www.facebook.com/WorldSkillsGermany?fref=ts
Infos vom Verband Tischler u. Schreiner: http://www.tischler-schreiner.de/worldskills-2015/
Die Seite von Worldskills International: https://www.worldskills.org – hier sind alle Inhalte Englisch


10.08.2015
Der Bayrische Rundfunk berichtet über Manuel
Handwerker-WM in São Paulo
Allgäuer greift nach dem Schreiner-Pokal
Zum Artikel: http://www.br.de/nachrichten/schwaben/inhalt/kaufbeuren-schreiner-wm-100.html
br1artikel_002
.
.
.
.
.
.
.
.


03.08.2015
Endspurt – Manuel fliegt am 05.08. nach Brasilien
Sechs Trainingswochen, beim Bundestrainer liegen hinter Ihm,
die Werkzeugkiste ist in Brasilien angekommen…
uns bleibt nur noch „Daumen drücken“ und wir wünschen viel Glück.


10.07.2015
Eindrücke vom Live-Training auf der LIGNA gibt es hier.


15.06.2015
Artikel der Fachzeitschrift BM
„Der weite Weg zur Weltmeisterschaft“
Auf dem Flugticket steht São Paulo. Das Ziel heißt: Weltmeistertitel.
Zum PDF-download: Hier klicken…


17.02.2015
Schärfkurs bei der Fa. Dictum in München


19 – 23.01.2015
Erste Trainingswoche beim Bundestrainer in Dinkelscherben.


Wie geht es bei der WorldSkills zu?
Schaut Euch das Video von der Veranstaltung Leibzig 2013 an.

Video direkt bei YouTube anschauen: Klicke hier…

Link zur deutschen WorldSkills Seite: Klicke hier…


13.11.2014
Empfang in der KHW-Kaufbeuren mit Ehrung durch
3. Bürgermeister E. Holy, Kreishandwerksmeister R. Klauer, Obermeister Schreinerinnung  R.Echtler und Ausbilder G. Stärk


12.11.2014
Empfang in der Schreinerei Stärk mit den Mitarbeiter


12.11.2014
Herzlichen Glückwunsch – unserem Junggesellen Manuel Chmiel zur Deutschen Meisterschaft.

Deutschland – Sieger des Praktischen Leistungswettbewerbs (PLW) 2014 der Tischler und Schreiner in Hamburg.
Mit seinem ersten Platz beim Leistungswettbewerb im Tischler-/Schreinerhandwerk
2014 löst Manuel Chmiel sein Ticket für die Weltmeisterschaft WorldSkills 2015 in São Paulo.
.
Bilder vom Leistungswettbewerb Hamburg

11.10.2014
Wir gratulieren unserem ehemaligen Auszubildenden
Bayern- Sieger
des Praktischen Leistungswettbewerbs (PLW) 2014 der Tischler und Schreiner.

Manuel Chmiel – Fotos vom Landes Wettbewerb inkl. Arbeitsprobe „Ordnungshelfer“.


 06.09.2014
Schwaben-Sieger (Kammersieger) des Praktischen Leistungswettbewerbs (PLW) 2014 der Tischler und Schreiner.
(PLW – Profis leisten was)
– zu der hervorragenden bestandenen Gesellenprüfung mit der Note 1,0
– zum Sieger der “Die Gute Form” des Gesellenstücks, der Innung Kaufbeuren
– und zum Innungssieger.

 


21.07.2014
Siegesehrung „Gute Form“ im Landratsamt Marktoberdorf mit Landrätin R. Zinnecker.


14.07.2014
Gesellenstück vom Manuel

Material – Schwarzes Möbellinoleum geölt – Olivenholz – Schubladen-Vollauszug: Ahorn



04.09.2014

Info zum Praktischen Leistungswettbewerbs 2014 der Tischler und Schreiner.

Junge motivierte Schreiner, die Spaß an ihrem Beruf haben,
traten dieses Jahr in Würzburg zum Praktischen Leistungswettbewerbs (PLW) 2014 der Tischler und Schreiner an.
Vier Junggesellen und zwei Junggesellinen hatten sich angemeldet um den Landesbesten zu ermitteln.

Voraussetzung zur Teilnahme waren zunächst überdurchschnittliche Leistungen in der Fachpraxis und in der Fachtheorie.
Das bedeutete die Note „sehr gut“ bzw. „gut“ im praktischen und theoretischen Teil der Gesellenprüfung.
Die Altersgrenze für diesen Wettbewerb ist auf 25 Jahren festgelegt.

In der überbetrieblichen Lehrwerkstatt des BTZ Würzburg wurde in einer sechsstündigen Arbeitsprobe der Landesbeste ermittelt.
Beim Anfertigen eines Ordnungshelfers waren vor allem Maschinen- und Handfertigkeiten gefragt.
Ihre erlernten Fähigkeiten mussten die Wettbewerbsteilnehmer beim Anfertigen von Massivholzverbindungen unter Beweis stellen.
Großen Wert wurde auf den Beschlag-Einbau und die Holzverbindungen gelegt, die passgenau ausgesägt und ausgestemmt werden mussten.
Die Jury bewertete die Maßgenauigkeit, Präzision der Ausführung sowie die Arbeitsweise an Maschinen, den Umgang mit Fehlern,
Oberfläche und die Sauberkeit am Arbeitsplatz.

Die höchste Punktzahl 96,3 von 100 erreichte Manuel Chmiel aus Kaufbeuren.
Der 21jährige Junggeselle, hatte auch schon beim Wettbewerb „Die gute Form“ des Gesellenstücks der Innung Kaufbeuren
teilgenommen und diesen mit seiner Idee und Umsetzung gewonnen.
Anschließend wurde er Schwaben-Sieger (Kammersieger) des Praktischen Leistungswettbewerbs.
Die Gesellenprüfung schloss er in Praxis und Theorie der Note „sehr gut“ ab.
Seine Lehre absolvierte er in der Schreinerei Stärk, Kaufbeuren-Neugablonz, hier wurde er übernommen und weiter beschäftigt.

Am 10/11 November, tritt Manuel Chmiel dem Bundeswettbewerb in Hamburg an, hier wird der Deutschlandsieger ermittelt.
Der Sieger dieser Ausscheidung tritt dann bei der Weltmeisterschaft „WorldSkills“ im August 2015 in Brasilien an.


Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

5 thoughts on “wm-blog

  • Reiner
    Hey Manuel, ob auf dem Treppchen oder nicht - du machst echt ne gute Figur in Brasilien! Daumendrückend Reiner und Petra
  • eva steeb
    Hallo Manuel, wie immer bin ich von deiner Arbeit total begeistert. Ich hoffe die Jury erreicht meine Begeisterung und lässt sich davon anstecken. Wie immer es ausgeht, ich GRATULIERE DIR VON GANZEM HERZEN!!!!!
  • Linda
    Hey Manuel! TOI TOI TOI für eine gute Platzierung! Wir drücken weiter ganz fest die Daumen, am liebsten würden wir dich natürlich auf dem Treppchen sehen :-) Viele Grüße Linda und Tobi
  • Jessi
    Go for Gold Manuel! Wir drücken dir ganz fest die Daumen für die Siegerehrung. Aber du bist eh scho unser Sieger des Herzen! Jessi und Olli
  • Gerhard
    Hallo Manuel, wir sind unheimlich stolz und freuen uns das du das Werkstück erfolgreich beendet hast - Gratulation. Gerhard und Claudia